Nuku Hiva ist die Hauptinsel der Marquesas-Inseln und gleichzeitig die zweitgrößte Insel in Französisch-Polynesien (nach Tahiti). Nuku Hiva ist eine unumgängliche Destination für Reisende, die eine einzigartige Kombination an Kultur und Natur erleben möchten. Der Hauptort Taiohae ist der perfekte Ausgangspunkt um die Insel zu erkunden. Nuku Hiva besitzt eine atemberaubend vielseitige Landschaft. Grüne Berge, Strände mit schwarzem Sand, majestätische Wasserfälle und üppige Täler: Jeder Winkel der Insel verbirgt Wunder der Natur.

Aber Nuku Hiva hat mehr als nur zauberhafte Landschaften zu bieten. Die Insel ist außerdem geprägt von eine reichen, polynesischen Kultur, wo uralte Traditionen und Zeremonien immernoch mit Stolz gefeiert werden. Besucher haben die Möglichkeit, lokale Bräuche, traditionelle Tänze und handwerkliche Künste kennenzulernen.

Das macht es so besonders

Warum Nuku Hiva besichtigen?

Les eaux poissonneuses de Nuku HIva© Frédérique Legrand

Der Ozean

Die Gewässer rund um die Insel Nuku Hiva bieten eine Vielzahl von Tauchplätzen. Das Fehlen von Riffen zeugt von der Fülle der pelagischen Fauna: Große Breitschnabeldelfine, Hammerhaie, Weißspitzenriffhaie, Manta- und Leopardenrochen, Stechrochen und Marmorrochen.

 

Bevorzugte Orte für Unterwassererkundungen: Höhlen, Hohlräume und Abgründe sind seltene Attraktionen. Entdecken Sie während Ihres Aufenthalts die Unterwasserwelt mit Maske und Schnorchel, leihen Sie sich ein Kajak oder Paddelboot aus, um die Insel aus einem anderen Blickwinkel zu bewundern. Zwischen Juli und November können Sie auch Wale beobachten.

Vue depuis un des plateaux de Nuku Hiva © Tahiti Tourisme

Die Insel

Neben den Wassersportaktivitäten bietet Nuku Hiva auch eine Vielzahl von Erlebnissen an Land. Wanderungen sind eine beliebte Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft zu erkunden, wobei die Wege durch üppige Täler, über steile Klippen und grüne Berge führen.

 

Wanderer können die spektakulären Wasserfälle von Hakaui und Vaipo, die höchsten Wasserfälle Französisch-Polynesiens, bewundern oder die geheimnisvollen Tiki (oder Ti’i) von Taaoa und der Upeke-Stätte sowie die Tiki und Paepae von Hatiheu erkunden. Geschichts- und Kulturinteressierte können die verschiedenen archäologischen Stätten der Insel besuchen, wie die Marae (polynesische Freilufttempel) und die Überreste alter Dörfer.

 

Die Kultur der Marquesas ist auf der Insel noch sehr lebendig, mit traditionellen Tänzen und Gesängen, die bei lokalen Festivals und Feiern aufgeführt werde.

Initiation à la danse avec un groupe de danse à Nuku Hiva © Grégoire Le Bacon

Unsere vorgeschlagenen Reiserouten

Drei Tage in Nuku Hiva

Sie ist die größte Insel der Marquesas. Das Relief ist dicht, die Küsten sind von steilen Klippen zerklüftet, es gibt viel Wald und einzigartige, paradiesische Strände… Nuku Hiva strahlt, erstaunt und überwältigt. Egal, wie emotional die Insel auch ist, wer sie betritt, kehrt nicht unversehrt zurück. Hier sind einige Vorschläge für einen unvergesslichen dreitägigen Ausflug.

Entdecken

Nicht zu verpassen

Was tun auf Nuku Hiva?

Die mystische Insel Nuku Hiva ist ein Muss für jeden Marquesas-Urlaub. Aufgrund ihrer Landschaft und ihres Reichtums bietet die Insel Aktivitäten für jeden Geschmack und jedes Budget. Zu den Aktivitäten gehört zunächst einmal die Besichtigung der Insel. Sie haben die Möglichkeit, archäologische Stätten mit über 700 Petroglyphen, Tohua, in denen gesungen und getanzt wird, sowie wunderschöne, aus Stein oder Holz geschnitzte Tiki zu besichtigen.

 

Nuku Hiva is für seine Wasserfälle und Wanderwege berühmt. Im Hakaui-Tal im Südwesten der Insel erhebt sich der Vaipo-Wasserfall aus einer Höhe von über 350 Metern. Der Vaipo-Wasserfall gilt als einer der höchsten Wasserfälle in Französisch-Polynesien und liegt mehr als 5 km von der Küste entfernt. Machen Sie einen Bootsausflug, um die Insel zu erkunden. Fahren Sie an der Ost- und Westküste der Insel entlang und bewundern Sie dann die Buchten und die weißen Sandstrände und genießen Sie die Sonne.

Die Tikis und Paepae von Hatiheu in Nuku Hiva
Tiki, sculpture en bois © Tahiti Tourisme
Une cascade à Nuku Hiva © Grégoire Le Bacon

Das wird Ihnen auch gefallen

Aktivitäten in Nuku Hiva

Eine Erkundung der Insel ist bei jedem Besuch ein Muss. Zu Pferd, im Auto oder auf dem Roller können Sie den Reichtum der Orte entdecken und die Marquesianer und ihre Kultur kennenlernen.

 

Wandern ist ebenfalls eine hervorragende Möglichkeit, die Insel zu besichtigen. Der Aufstieg zum Vaipo-Wasserfall ist einer der Wege, die Sie nicht verpassen sollten. Außerdem gehört das Angeln auf Nuku Hiva zu den am häufigsten ausgeübten Aktivitäten.

Safari 4x4 sur les hauteurs de Nuku Hiva © Grégoire Le Bacon
Balade pédestre sur le sable blanc de Nuku Hiva © Stéphane Mailion Photography

Lassen Sie sich inspirieren

Erfahrungen

Sie möchten ein unübliche Reisedestination entdecken? Nuku Hiva ist das perfekte Ziel. Erleben Sie hier eine intensive Entdeckungsreise und tauchen Sie in eine einzigartige Kultur ein.

Alle Erfahrungen ansehen
Alle Erfahrungen ansehen

Urlaubsangebote für die Marquesas-Inseln

Alle Möglichkeiten ansehen

Ausgewählte Urlaubsangebote auf Nuku Hiva anschauen

Alle Aufenthalte

26 tage

Südsee-Inselhüpfen mit den Marquesas-Inseln

Marquesas Islands, Tahiti

Von 23000 € pro person
Von 2990 € pro person

20 tage

Authentische Insel-Reise „MANA – Tauchparadiese & Legenden“

Marquesas Islands, Rangiroa, Tikehau

Von 4545 € pro person
Alle Aufenthalte
Couchée de soleil sur Nuku Hiva, en amoureux © Grégoire Le Bacon

Übernachten auf Nuku Hiva

Übernachten Sie in einem Hotel mit eleganten Zimmern und einem atemberaubenden Blick auf den Ozean. Wer eine intensivere Erfahrung sucht, entscheidet sich für einen Aufenthalt in einer Pension. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei Einheimischen zu wohnen, ihre Traditionen und ihren Lebensstil zu teilen und die Kultur der Marquesas zu entdecken. Egal, für welche Unterkunft Sie sich entscheiden, Sie werden von der natürlichen Schönheit der Insel, der Freundlichkeit ihrer Bewohner und der einzigartigen Atmosphäre dieser von der Welt unberührten Insel verzaubert sein.

Ankommen und Herumkommen

Um die Insel Nuku Hiva auf den Marquesas zu erreichen, müssen Sie einen Inlandsflug nehmen, der vom internationalen Flughafen Tahiti-Faa’a aus etwa 3 Stunden und 15 Minuten dauert. Der Flughafen von Nuku Hiva befindet sich im Norden der Insel und ist daher sehr weit von Taiohae, dem Hauptort im Süden der Insel, entfernt. Die Fahrt dorthin dauert etwa 1,5 Stunden und führt Sie an frei lebenden Pferden und Rindern vorbei. Vor Ort können Sie ein Auto oder einen Roller mieten, um die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Alternativ können Sie sich auch für eine Kreuzfahrt zu den Marquesas-Inseln entscheiden. Entdecken Sie die mysthische Inselgruppe an Bord eines Schiffes. Die meisten Schiffe bieten die Möglichkeit, die sechs bewohnten Inseln der Marquesas über die Tuamotus zu erkunden. Dies ist auch eine hervorragende Möglichkeit, Polynesien zu entdecken.

Se rendre et se déplacer à Nuku Hiva © Bertrand Duquenne
Vue aérienne sur l'atoll de Tetiaroa © Tahiti Tourisme

Planen Sie Ihre Reise Ihr Traumurlaub

Kontaktieren Sie einen Tahiti-Spezialisten in Ihrer Nähe und planen Sie Ihren Urlaub auf den Inseln von Tahiti
Kontaktieren Sie einen Reiseberater

3 gute Gründe, um einen Reiseveranstalter zu nutzen

Ein zertifizierter Spezialist

ist ein Berater mit vertieftem Wissen über die Destination, der Ihnen Aktivitäten und einzigartige Erfahrungen anbietet.

Eine individuell angepasste Reise

die Ihren Bedürfnissen, Ihren Präferenzen und Ihrem Budget genau entspricht.

Professionelle Hilfe und Ratschläge

damit Ihr Urlaub alle Ihre Erwartungen erfüllt.

War dieser Inhalt nützlich?