In Französisch-Polynesien gibt es unzählige Strände in den unterschiedlichsten Farben: feiner weißer Sand, schwarzer oder rosafarbener Sand und manchmal sogar Ockertöne, eine türkisfarbene Lagune oder ein Blick auf den tiefblauen Ozean… Ob Sie nun auf der Suche nach einem öffentlichen Strand oder einer kleinen, unauffälligen Bucht sind, egal welche Insel Sie besuchen, Sie können sicher sein, dass Sie einen Strand finden, an dem Sie Ihren schönsten Pareu für ein ausgiebiges Sonnenbad ausbreiten können.

Die Strände von Bora Bora, Tahiti und Moorea sind am beliebtesten. Der Strand Pointe Venus auf Tahiti oder der Strand Matira auf Bora Bora sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Aber auch andere Inseln haben ihren Reiz, vor allem die Atolle der Tuamotu-Inseln, wo sich die Strände endlos ausdehnen. Für ein Robinson Crusoe-Erlebnis sollten Sie unbedingt einen Ausflug zu einem Motu – einer kleinen Insel auf Tahitianisch – buchen. Mit der Lagune und den Kokospalmen als einziger Landschaft werden Sie das süße Gefühl haben, ganz allein auf der Welt zu sein…

12 Ergebnis(e) auf 31
Karte anzeigen

Plage Toaroto

Kostenlose

Motu Ovini

Kostenlose

Le Jardin De Corail

Kostenlose

Plage D’Orofara

Kostenlose

Motu Nono

Kostenlose

Plage de Matira

Kostenlose

Pointe De Teahupo’o

Kostenlose

Plage De Avea

Kostenlose
Karte ausblenden
Ausblenden

Lassen Sie sich inspirieren

Erlebnisse

Erleben Sie an jedem der Strände von Tahiti Et Ses Îles etwas Einzigartiges. Ob rosa, weißer oder schwarzer Sandstrand, Tahiti Et Ses Îles bietet Ihnen eine große Auswahl.

War dieser Inhalt nützlich?