Eine Reise auf die Inseln von Tahiti ermöglicht es Ihnen, neue Energie zu tanken und das Mana zu spüren, während Sie die wunderschönen Landschaften bewundern. Eine Pause auf der Insel Raiatea lädt Sie dazu ein, die polynesische Bevölkerung näher kennenzulernen und mehr über die Geschichte von Französisch-Polynesien zu erfahren.

Im Südosten der Insel Raiatea sollten Sie die Stätte Taputapuatea entdecken. Dieser geschichtsträchtige und legendäre Ort gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es wäre wirklich schade, wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen würden, einen Tag an diesem überwältigenden Ort zu verweilen. Eine Gelegenheit, den Reichtum zu erleben, den Tahiti und seine Inseln zu bieten haben. Bevor Sie auf der Insel Bora Bora die paradiesischen Strände genießen, sollten Sie auf Raiatea Halt machen, um mehr über die Legende des Marae Taputapuatea zu erfahren. Diese international bekannte Stätte, die dem Gott ‘Oro gewidmet ist, ist sowohl kulturell als auch religiös und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Im Herzen des polynesischen Dreiecks können Sie bei Erzählungen in die Kultur Französisch-Polynesiens eintauchen. Entdecken Sie eine authentische Kulisse, die die Schönheit dieser Region des Pazifiks widerspiegelt und einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Ein Ausflug, den Sie auf Ihrer Reise auf die Inseln von Tahiti nicht verpassen sollten.

Das Marae von Taputapuatea

Zwischen Land und Meer, inmitten des Gesellschaftsarchipels, befindet sich diese heilige Stätte. Der Marae Taputapuatea ist ein kultureller, religiöser und politischer Ort, der den Polynesiern sehr am Herzen liegt. Dieser Marae wurde vom Volk der Mā’ohi über mehrere Jahrhunderte hinweg errichtet. Dieser mythische Komplex ist dem Gott ‘Oro gewidmet und ein Ort der Anbetung, an dem sich die Welt der Lebenden mit der Welt der Ahnen und Götter kreuzt. Lange Zeit war es ein Sammelpunkt für mehrere Völker, an dem ein echtes politisches Bündnis geschmiedet wurde. Häuptlinge, Priester und Krieger reisten mit Piroggen dorthin. Dieser Gesellschaft verdankt man eine herausragende Kompetenz im Bereich der Navigation.

Der Marae Taputapuatea ist ein archäologisches Zentrum, das aus Steinen und Grünflächen besteht und sich vom Meer bis zu den Bergen erstreckt. Dieses Erbe zeugt von den Behausungen und der sozialen Organisation des Mā’ohi-Volkes über Hunderte von Jahren. Diese Stätte ist dem heiligen Pass Te Ava Mo’a zugewandt, der sich im Riff am Rande der Lagune befindet. In dieser Wiege der polynesischen Zivilisation können Sie auch die bewaldeten Täler und den heiligen Berg Tea’etapu beobachten. Nehmen Sie sich die Zeit, die Ursprünge von Tahiti und seinen Inseln zu erkunden, um diese ganz besondere Spiritualität richtig zu verstehen.

Die heilige Insel Raiatea

Einen Zwischenstopp auf Raiatea einzulegen bedeutet auch, die natürliche und unberührte Landschaft auf dieser heiligen Insel zu genießen. Nachdem Sie einen Tag an der Stätte Taputapuatea verbracht haben, gehen Sie an Bord eines Bootes, um Seevögel zu beobachten, und erkunden Sie die beiden öffentlichen Motu der Insel: das Motu Ofetaro und das Motu Iriru.

Einen Zwischenstopp auf Raiatea einzulegen bedeutet auch, die natürliche und unberührte Landschaft auf dieser heiligen Insel zu genießen. Nachdem Sie einen Tag an der Stätte Taputapuatea verbracht haben, gehen Sie an Bord eines Bootes, um Seevögel zu beobachten, und erkunden Sie die beiden öffentlichen Motu der Insel: das Motu Ofetaro und das Motu Iriru.

Entrée de la rivière de Faaroa de Raiatea © Alika Photography
Entrée de la rivière de Faaroa de Raiatea © Alika Photography

Die Insel Raiatea, die in der Nähe von Taha’a, Bora Bora und Huahine liegt, ist reich an Schätzen und Aktivitäten, die man unternehmen kann. Neben der archäologischen Stätte Taputapuatea, wo noch immer einige Veranstaltungen und Zeremonien stattfinden, ist Raiatea der Ausgangspunkt für zahlreiche Kreuzfahrten. Sie können auch den Faaroa-Fluss hinauffahren, den einzigen schiffbaren Wasserlauf in Französisch-Polynesien. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die berühmte weiße Blume namens Tiare Apetahi zu beobachten, die ein Symbol für Tahiti und seine Inseln ist. Die Meinungen der Besucher sind sehr positiv, also warten Sie nicht länger!

Wählen Sie Ihren Ausflug

War dieser Inhalt nützlich?